Beifall für die nachhaltige Arbeitsweise bei dem Projekt „Hanzelijn“

Es ist eine ständige Herausforderung in den doch nicht allzu großen Niederlanden: Wie kann man die Fahrtzeiten zwischen den verschiedenen Landesteilen noch weiter verkürzen? Die Ende 2012 fertig gestellte „Hanzelijn“ war ein neuer Schritt in die richtige Richtung. Durch diese komplett neue Bahnlinie zwischen Lelystad und Zwolle verkürzte sich die Reisezeit zwischen dem Norden und Nordosten der Niederlande sowie der „Randstad“ erheblich.

Beifall
Martens en Van Oord lieferte mit dem Profilieren des Sandbetts, der Errichtung der Fundamente für die Oberleitungen, der Anbringung des Gleisbetts und dem Verlegen der Schwellen einen beachtlichen Beitrag zum Bau der „Hanzelijn“. Die nachhaltige Art und Weise, mit der unser Unternehmen zu Werke ging, erntete großen Beifall.

Stahlautobahn
Das auffälligste Beispiel ist die „Stahlautobahn“, eine kilometerlange Reihe aus großen Stahlplatten (12 x 3,5 Meter), über welche die Lastwagen ihre Lieferungen an- und abtransportieren. Für uns ein bewährtes Rezept. Die „Autobahn“ führt zu erheblichen Kraftstoffeinsparungen, zudem bleibt die Qualität des zuvor verlegten Schotters im Unterboden erhalten. Die Lösung ist so besonders, dass wir darauf ein Patent angemeldet haben.

Flexibel und engagiert
Der Auftraggeber „HanzaRailTeam“ bezeichnete Martens en Van Oord als „tolles Team, mit dem man wirklich ausgezeichnet arbeiten kann“. Laut Auftraggeber lieferte unser Unternehmen Qualität mit einer nachhaltigen Arbeitsweise. Zudem zeigte sich das Team von Martens en Van Oord flexibel, kooperativ und engagiert. „Man merkt, dass dort eine gute Einstellung herrscht, zusammen mit der Überzeugung, gemeinsam etwas erreichen zu können”, reagierte der Auftraggeber rückblickend. Ein besseres Kompliment kann man nicht bekommen.

 

 

 

 

 

Teilen Sie dieses Projekt


Verwandte Geschäftsfelder

Bei der Realisierung dieses Projekts
eingeschaltete Geschäftsfelder

Verwandtes Equipment

Bei der Realisierung dieses Projekts
eingesetztes Material