01 Oktober 2015 Mega-Fahrplatten und Scheldeoord Publikumsmagneten auf der Husum Wind
Die allererste Teilnahme von Martens en Van Oord an der Messe Husum Wind war auf Anhieb ein Erfolg. Bei uns sind direkt verschiedene konkrete Anfragen in Bezug auf unsere Mega-Fahrplatten und die Scheldeoord eingegangen.

Die Fachmesse, die in diesem Jahr vom 15. bis. 18. September stattfand, richtet sich an Projektentwickler und Kunden in der Windindustrie. Windenergie ist ein stark wachsender Markt unter anderem in küstennahen Meeresregionen, was direkt zu Martens en Van Oord führt.

Niels Schellekens von Martens en Van Oord: „Wir haben uns bewusst für diese Messe entschieden, auf der wir uns als Bauunternehmer präsentieren können. Wir hatten unseren Stand nicht nur mit viel Informationsmaterial in mehreren Sprachen und interessanten Gadgets für die Besucher, sondern auch mit maßstabsgetreuen Modellen unserer Scheldeoord und einer Mega-Fahrplatte eingerichtet. Vor allem die beiden Modelle stießen auf großes Interesse. Viele Besucher wussten nicht, dass die Scheldeoord auch in sehr flachen Gewässern eingesetzt werden kann.“
Daneben fiel auf, dass Martens en Van Oord für nicht wenige Besucher kein unbekannter Name war. „Man hatte uns in Hamburg vom Zug aus beim Bau der U-Bahn sehen können. In einem solchen Moment merkt man, dass dort viel darüber gesprochen wird. Und dann ist es ein reines Vergnügen, auf einer derartigen Messe das Gesamtbild von Martens en Van Oord, das von Aushebungen bis hin zur Logistik reicht, präsentieren zu können. 2017, wenn in Husum die nächste Messe stattfindet, sind wir sicherlich wieder dabei.“

Teilen Sie diesen Artikel

Tags